Der Fotograf

Erfahre mehr über unseren Kapow Helden Monty Stilson, Fotograf und Yogi, der ein stiller Rebell ist und seinen eigenen Stil lebt. Hier erhaltet ihr Inspiration dieses mutigen, wahren Helden des Alltags.

NAME:  Monty Stilson
BERUF: Fotograf
HEIMAT: New York City
WEBSITE: montystilson.nyc
INSTAGRAM: @montystilson
FACEBOOK: @MontyStilson

Cooler älterer Mann in silbernen Männer leggings beim Yoga


ERZÄHLE UNS DEINE GESCHICHTE
Ich wurde 1958 in Utah geboren. Meine Kindheit und Jugend verbrachte ich in Colorado, so um das Jahr 1975. In diesem Zeitraum habe ich viele Stile ausprobiert und mich immer wieder neu erfunden. Ich war Hippie, testete die lässige Rocky Mountain High Culture, trug Denim und probierte Pot. Auch die Prä-Punk-Ära im East Village von Manhattan war ein Erlebnis. Ich besuchte unzählige Nachtclubpartys. Auch die geheimen Partys, die nur mit einer Einladung zu besuchen waren, erlebte ich mit. Das war in der "Geld-wie-Heu" Phase in den dekadenten 90er Jahren. Danach folgte dann eine extreme Ernüchterung in den 2000er Jahren, denen zum Glück eine Erholung folgte.

Ich war und bin ein Nonkonformist. Ein stiller Rebell, der eine Angst und Abneigung gegen die strengen kulturellen Normen hat. Daher rührt wohl meine Vorliebe für silberne, glänzende Hosen. Ich schätze und lebe Höflichkeit, Fairness und Freundlichkeit. Selbsterfahrung halte ich für sehr wichtig. Die Geburt meiner Tochter war ein einschneidendes Erlebnis. Ich fühle mich wirklich gesegnet, eine so tiefe Liebe kennengelernt zu haben. Meine Yoga Erfahrungen in den letzten sechs Jahren haben mich besonders geprägt. Die Auswirkungen auf mein Mindset und meine Lebenseinstellung sind beeindruckend und ich bin meinen Mentoren und Weggefährten sehr dankbar für diese Erkenntnisse.

Cooler alter Mann beim nächtlichen Yoga


BIST DU GLÜCKLICH MIT DEINEM LEBEN ODER GIBT ES NOCH ZIELE, DIE DU ERREICHEN MÖCHTEST?
Glücklich ja, aber nie komplett zufrieden, weil es noch so vieles gibt, dass ich erreichen möchte. Einige Dinge habe ich in meinen 60 Lebensjahren noch nicht geschafft, es müssen also mindestens 61 werden, damit ich zum Beispiel einen Handstand Press noch erlernen kann.

WER HAT DICH INSPIRIERT?
Oh, ich glaube, das sind zu viele Menschen, als das ich sie alle erwähnen könnte. Es waren Popstars, Rockstars, Komponisten, aber auch Arbeiter, Taxifahrer, Regisseure, echte Macher sowie Yogis und solche, die es noch werden wollen.

WO SOLL DEINE PERSÖNLICHE REISE ALS NÄCHSTES HINGEHEN?
Diese Frage ist ein lustiger Zufall, da ich mir genau diese heute Morgen selbst gestellt habe. Ich denke, mein inneres Ich ist das nächste Ziel. Ich möchte mich selbst entdecken, meine Bedürfnisse stillen und meine Wünsche herausfinden. Eine bessere und zufriedenere Zukunft erschaffen.

WAS HAST DU MUTIGES ODER WILDES IN DEINEM LEBEN GETAN?
Ich habe die Herausforderung gemeistert, mich selbst zu überwinden. Immer wieder neu, denn die Selbstzweifel sind allgegenwärtig und es gibt einen ständigen Kampf mit einem zu geringen Selbstwertgefühl.

ERZÄHLE UNS ETWAS SPEZIELLES ÜBER DICH
Ich habe ein Kind und bin selbst noch nicht erwachsen.

WAS VERLIEF BEI DIR NICHT PLANMÄßIG?
Eine langfristige Beziehung habe ich nicht geschafft und ich denke, ich versuche das auch nicht mehr.

WAS MACHT DICH EINZIGARTIG?
Die eigene Überzeugung. Meine persönliche Lebensphilosophie liegt irgendwo zwischen Yoga Sutras, der Spiritualität, der Quantenphysik, den gnostischen Evangelien und der Sonnenanbetung. Oh, und da ich seltsame Dinge mag, dürfen auch die Außerirdischen nicht fehlen.

WELCHE AUßERGEWÖHNLICHEN DINGE HAST DU ERLEBT?
Disconächte in Aspen in den wilden 70ern, mit massenhaft Kokain. In den 80ern probierte ich die makrobiotische Lebensweise, in den 90ern waren es Wodka und Veganismus. Derzeit ernähre ich mich nach einer getreidefreien Paleodiät auf Gemüsebasis, die durch Schokolade, Kaffee und Rotwein aufgepeppt wird.

WAS SAGEN ANDERE ÜBER DICH?
Werde endlich erwachsen, du Freak!

ERZÄHLE UNS, WAS DU SELBST AN DIR GUT FINDEST?
Ich mag an mir, dass ich anders bin und das ist auch gut so.

Mann in silbernen Schlangenhaut Männer Leggings beim Yoga


WIE WÜRDEST DU DEINEN STIL BESCHREIBEN?
Ich bin ein bisschen wie ein Pfau, allerdings nicht wunderschön und schillernd, sondern ich liebe interessante Kleidung und schicke Schuhe. Als ein visueller Künstler liebe ich Linien, Farben, Texturen und Proportionen. Ich besitze immer noch ein paar Stücke aus den 80ern, japanische Mäntel, die ich in den Schultern enger nähen musste. Zudem liebe ich Denim sowie die vintage-inspirierten Levis 501. Schlichte schwarze Shirts oder auch die genialen weißen Hemden aus der Under Uniqlo line. Leider verschwand diese Linie schnell wieder, aber ich hatte mich zum Glück gleich mit sechs dieser Oberteile eingedeckt. Als Tasche nutze ich ein Modell, welches ein Kunde mir vor über 10 Jahren gefertigt hat und welche ich immer noch brillant finde. Camouflagemuster auf Windelstoff als Schultertasche.

ERZÄHLE UNS DEINE SKURRILSTEN ODER SCHÖNSTEN ERLEBNISSE
Eines meiner skurrilsten Erlebnisse ereignete sich in einer nebeligen Nacht in New York. Aus den Schatten heraus erspähte ich eine erstaunliche Silhouette, die durch die Lichtverhältnisse und die Straßenbeleuchtung super dramatisch war. Ich war geschockt, dass jemand, der so toll gekleidet war, in einer solchen Nacht alleine unterwegs war. Erst als ich näher kam, erkannte ich, dass es sich um einen sehr dunklen Mann handelte, der sich komplett in kaputte Regenschirme gehüllt hatte. Ich bin überzeugt davon, dass der Effekt beabsichtigt war, da Gleichgewicht und Asymmetrie perfekt ausbalanciert waren.

Bis heute mag ich es, meine Tochter beim Schlafen zu beobachten. Jetzt, wo sie 19 Jahre alt ist, entdeckte ich das Gefühl als Beschützer neu, wenn sie auf dem Sofa einschläft. Manchmal ist auch ihr Freund dabei, was ich weniger lustig finde. Ich bin übrigens kein Hundefreund, aber meine Tochter musste unbedingt einen Welpen haben und ich habe mich abermals verliebt. Ich habe also einen allgegenwärtigen Schatten, der weiß und flauschig ist. Dank meiner Tochter Lark habe ich Chicken, das flauschige Hündchen, ins Herz geschlossen.

DEIN LIEBLINGSMOTTO?
Sei ein friedlicher, bewusster Rebell

DEINE LIEBLINGSMEGGINGS?
Auf jeden Fall die Jake the Snake. Dieser Mix aus etwas Glanz und etwas Dunklem mit leichtem Silberschimmer ist einfach Rock 'n' Roll pur. Ideal, um unter einer zerfetzten Vintage-Jeans hervorzuschauen oder im Yogakurs für Aufsehen zu sorgen.